Menu

Was bedeuten die Härtegradangaben bei Boxspringbetten?

Härtegradangaben bei Boxspringbetten

Bei den Boxspringbetten werden wie bei den Matratzen verschiedene Härtegrade angegeben, die Aufschluss über die Eignung eines Bettes hinsichtlich des Körpergewichtes geben sollen. Im nachfolgenden Artikel erläutern wir wichtige Details und Hintergründe zum Härtegrad bei Boxspringbetten und geben Ihnen weitere Informationen zu diesem Thema an die Hand.

 

Inhalt dieses ArtikelsInhaltsverzeichnis

 

  1. Basiswissen Härtegrad
  2. Welche Bedeutung haben die Härtegradangaben der Hersteller?
  3. Informationen zu den Härtegradangaben im Shop Boxspringbetten.net

 

Basiswissen Härtegrad

Härtegrade werden bei Matratzen und Boxspringbetten mit dem Buchstaben „H“ in Verbindung mit einer Zahl (1-5) gekennzeichnet. Es finden sich entsprechend die Härtegradangaben: H1, H2, H3, H4 und H5. Bei Boxspringbetten bestimmt in der Regel der Härtegrad der Obermatratze / Matratze den Härtegrad für das gesamte Bett. Ist also die Matratze im Härtegrad H2 auslegt, spricht man entsprechend auch von einem Boxspringbett in H2.

 

Was ist ein Härtegrad?

Laut Definition ist der Matratzen Härtegrad H das Maß, welches die Härte einer Matratze angibt. Anhand der Zahl hinter dem H soll man ablesen können, wie hart oder weich eine Matratze ausfällt. Gemessen wird der Härtegrad am Mittelpunkt der Matratze.

 

Gibt es Normen für die Härtegrad-Einteilungen?

Oft ist zu lesen, dass der Härtegrad H1 weich, der Härtegrad H2 mittel, der Härtegrad H3 hart und der Härtegrad H4 sehr hart ist. Diese Einteilung kann jedoch schnell in die Irre führen. Vor allen Dingen eignet sie sich nicht, um eine Matratzen- oder Boxspringbettauswahl anhand der persönlichen Liegepräferenzen zu treffen. „Ich schlafe gerne weich.“ bedeutet im Umkehrschluss nämlich nicht, dass der Erwerb einer H1-Matratze die beste Wahl ist. Ebenso ungünstig kann sich der Wunsch nach einer sehr festen Schlafunterlage auswirken, wenn bei niedrigem Körpergewicht ein H4- oder H5-Modell gewählt wird.

 

Darauf kommt es an!Darauf kommt es an:

Matratzenwahl / Wahl Boxspringbett

Unabhängig davon, wie der Härtegrad einer Matratze bzw. eines Boxspringbett vom Hersteller oder Anbieter definiert wurde, ist allein entscheidend, dass die Schlafunterlage zu Ihnen, Ihren individuellen Anforderungen sowie zu Ihren persönlichen Schlafgewohnheiten und -präferenzen passt:

Das von Ihnen gewählte Boxspringbett / die von Ihnen gewählte Matratze ist „richtig“, wenn Ihr Körper so getragen wird, dass Sie entspannt und in einer natürlichen Lage schmerzfrei liegen und aufstehen können. Dabei sollte eine gleichmäßige Gewichtsverteilung erfolgen, was dann gegeben ist, wenn die Matratze (des Boxspringbettes) an den Stellen nachgibt, wo der Druck am höchsten ausfällt – Lagerungsbereiche von Schultern sowie Hüfte/Gesäß. Zur gleichen Zeit muss der Rest des Körpers (Rumpf, Beine) eine ausreichende Stützung erfahren. Wird der auf der ergonomisch korrekten Matratze seitlich lagernde Körper betrachtet, lässt sich vom Kopf bis zum Steißbein eine gerade Linie ziehen. Es sind keine Freiräume bedingt durch mangelndes Einsinkverhalten zwischen Körper und Unterlage erkennbar.

Die Schlafunterlage ist zu fest oder zu hart, wenn kein Einsinken mehr möglich ist. Dieses ist in der Regel der Fall bei einem für das eigene Körpergewicht zu hoch gewählten Härtegrad. Bei dieser Konstellation liegt der Körper nur auf der Schlafunterlage auf, wodurch es zu einer unnatürlichen Krümmung nach oben der Wirbelsäule kommt.

Bei einer zu weichen Matratze sinkt der Körper mit allen Partien in die Schlafunterlage auf und erfährt kaum bis keine Unterstützung. Da der Hüft-/Gesäßbereich am meisten Druck ausübt, sinkt der Körper hier am tiefsten ab. Die Wirbelsäule kann auch dabei ihre natürliche Doppel-S-Form nicht beibehalten und hängt nach unten durch.

Für die Auswahl eines Boxspringbettes oder einer Matratze ist der Härtegrad nur wenig entscheidend, da hierbei individuelle körperliche Voraussetzungen wie die Körperlänge oder abweichende Körperpartien (breites Becken, breite Schultern, schmale Hüfte) keine Berücksichtung finden. Im Zweifelsfall ist es immer empfehlenswert, sich fachmännisch und sachkundig bei der Auswahl beraten zu lassen.


Welche Bedeutungen haben die Härtegradangaben der Hersteller?

Die Härtegrade bei den Matratzen und Boxspringbetten sind keineswegs genormt und werden von Hersteller zu Hersteller sowie von Anbieter zu Anbieter ganz unterschiedlich definiert. Aus diesem Grund lässt sich kein einfacher Vergleich zwischen zwei H2-Boxspringbetten oder zwei H2-Matratzen durchführen.

Als konkrete Entscheidungshilfe „taugt“ der vom Hersteller definierte Härtegrad dementsprechend nur wenig.


Spezifische Informationen zum Shop Boxspringbetten.netSpezifische Informationen zu Boxspringbetten.net

Härtegradangaben im Shop

Bei Boxspringbetten.net testen wir alle angebotenen Boxspringbetten persönlich und bewerten anschließend den Härtegrad nach einem eigenen, bewährten Schema – unabhängig von den Angaben des Herstellers. Im Ergebnis legen wir für jedes Schlafsystem Standard-Empfehlungen für ein bestimmtes Körpergewicht fest, womit stets das Gewicht einer Einzelperson gemeint ist.

Für den Verwender eines Bettes ist in erster Linie die wahrgenommene Festigkeit von Bedeutung. Grundsätzlich ist es nämlich egal, ob eine Matratze oder ein Boxspringbett als H1, H2, H3, H4 oder sogar H5 definiert ist, wenn die Schlafunterlage in ihren Eigenschaften zum Nutzer passt und dessen Erwartungen hinsichtlich der tatsächlich vermittelten Härte erfüllt werden.

In den Konfiguratoren auf den Produktseiten im Boxspringbetten.net Online-Shop wählen Sie aus diesem Grund für die Ausstattung eines Bettes zunächst den Gewichtsbereich aus, der für Sie passend ist. Danach können Sie ggf. eine Auswahl für die Ausführung der Matratze treffen. Im Anschluss legt das Konfigurationssystem automatisiert den richtigen Härtegrad für Sie fest. Sollte das Bett in verschiedenen Härtegraden erhältlich sein, die sich gleichermaßen für Sie eignen, können Sie noch einmal wählen. Damit Ihnen diese Entscheidung leichter fällt bzw. damit Sie wissen, mit welcher Festigkeit Sie in Ihrem Gewichtsbereich bei einem Bett rechnen müssen, haben wir in unseren Konfiguratoren eine zusätzliche Festigkeitsangabe hinterlegt.


 

Weitere Infos und häufige Fragen zum Boxspringbett:

 

Boxspring-Erklärung: Info-Bereich im Shop Boxspringbetten.net.Für weitere Informationen rund um das Boxspringbett empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Übersichtsseite Boxspring-Erklärung.