Menu

Bewertungen

4.6

Kaltschaum-Topper (fest)

Flächenelastischer Kaltschaum-Topper, ab 90 kg Körpergewicht, festes Liegegefühl - auch in Übergrößen erhältlich.

ca. 3 bis 4 Wochen

ab 199,00 €

Bewertungen

4.5

Viscoschaum-Topper

Punktelastischer Viscoschaum-Topper in verschiedenen Höhen, zwei Bezugsvarianten.

ca. 1 bis 2 Wochen

ab 79,00 €

Farbvariationen

Zum Produkt

Bewertungen

4.5

Kaltschaum-Topper (weich)

Sehr flächenelastischer Kaltschaum-Topper für Boxspringbetten mit hochwertigem Amicor®-Bezug.

ca. 3 bis 4 Wochen

ab 189,00 €

Bewertungen

4.5

Viscoschaum-Topper „Sirius Premium – Exklusiv-Edition“ 7 cm

MALIE Viscoschaum-Topper mit 7 cm Höhe, exklusiver Bezug mit Aloe Vera - diverse Breiten, auch Überlängen,

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 179,00 €

Bewertungen

4.6

Kaltschaum-Topper „Aloe Vera Premium – Exklusiv-Edition“

Flächenelastischer Kaltschaum-Topper von MALIE mit exklusivem Bezug mit Aloe Vera Ausrüstung.

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 209,00 €

Bewertungen

4.6

Mesh-Topper „3D Aerostar“

Innovative Topperlösung von MALIE mit herausragender Atmungsaktivität und hoher Punktelastizität.

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 369,00 €

Bewertungen

4.5

Latex-Topper „Medius Premium – Exklusiv-Edition“

Sehr punktelastischer Topper von MALIE mit Kern aus Stiftlatex - auch in Überlängen erhältlich.

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 269,00 €

Bewertungen

4.4

Viscoschaum-Topper „Sirius Premium – Exklusiv-Edition“ 5 cm

Punktelastischer Viscoschaum-Topper von MALIE, Exklusiv-Bezug mit Aloe Vera - auch in Überlängen und mit Spanngummis.

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 159,00 €

Bewertungen

4.5

Gel-Topper „Gelax® Premium – Exklusiv-Edition“

Punktelastischer Gel-Topper von MALIE für das besondere Liegegefühl, in vielen Größen.

ca. 7 bis 8 Wochen

ab 259,00 €

Bewertungen

4.5

Luxus-Topper aus Kaltschaum

Luxus-Topper aus Kaltschaum in sehr hochwertiger Ausführung mit profilierter Kern-Oberfläche für optimale Druckentlastung.

ca. 6 bis 7 Wochen

ab 389,00 €

Bewertungen

4.5

Daunen-Topper „Pyrenex royal“

2-lagiger Daunen-Topper mit Füllung aus Daunen und Federn - mittelfestes Liegegefühl.

ca. 2 bis 3 Wochen

ab 319,00 €

Bewertungen

4.5

Topper aus Kaltschaum

Hochwertiger Topper aus Kaltschaum mit abnehmbarem Klima-Bezug, 6cm Gesamthöhe.

ca. 6 bis 7 Wochen

ab 309,00 €

Topper für Boxspringbetten

Topper für Boxspringbetten: Dünne Matratzen, welche das Liegegefühl beeinflussen.

© okinawakasawa – Fotolia.com

Er ist nur wenige Zentimeter dick und ziemlich unscheinbar, doch ohne ihn ist das Boxspringbett nicht komplett: der Topper. Er bildet bei jedem Boxspringsystem den krönenden Abschluss und wird in seiner Wirkung gern unterschätzt. So unspektakulär er aussieht, so wichtig ist er dennoch für den Schlafkomfort. Je nach Vorliebe und Anspruch gibt es unterschiedliche Topper-Varianten. Doch was ist eigentlich ein Topper?

Der Topper und seine Eigenschaften

Ein Topper ist, wie der Name schon sagt, das oberste Modul des Boxspringsystems. Häufig hat er eine Stärke von sechs bis sieben Zentimetern, kann aber je nach Ausführung um einige Zentimeter flacher oder dicker sein. Aus hygienischen Gründen ist der Bezug des Toppers zumeist mit einem Reißverschluss versehen, sodass er abgenommen und gewaschen werden kann.

Ein Topper ist durchgängig und sorgt bei Boxspringbetten mit getrennten Matratzen für eine ebene Liegefläche ohne störende „Besucherritze“. Mit seinen elastischen Eigenschaften komplettiert er das raffinierte System aus Unterfederung und Obermatratze und perfektioniert zugleich den Liegekomfort in jeder Schlafposition. Außerdem wird durch die Verwendung eines Toppers die Obermatratze geschont, was ihre Lebensdauer beträchtlich verlängert.

Je nach Kernmaterial zeichnet sich der Topper des Boxspringbettes durch andere Eigenschaften aus.

© okinawakasawa – Fotolia.com

Das Innere der Schlafunterlage kann aus verschiedenen Materialien bestehen, die dem Topper unterschiedliche Eigenschaften verleihen. Es ist wichtig, je nach Bedarf den richtigen Topper zu wählen. Wir haben die gängigsten Varianten hier für Sie zusammengestellt:

Der Komfortschaum-Topper

Topper mit einem Kern aus Komfortschaum gehören bei vielen Boxspring-Systemen zur Standardausstattung. Komfortschaum ist flächenelastisch und in der Regel sehr rückstellfähig (passt sich schnell an veränderte Schlafpositionen an). Im Vergleich mit zum Beispiel Kaltschaum oder Viscoschaum ist die Komfortschaum meist weniger lange haltbar und weniger anpassungsfähig.

Der Kaltschaum-Topper

Kaltschaum ist offenporig, atmungsaktiv und flächenelastisch. Seine große Elastizität verändert sich auch bei starken Schwankungen der Raumtemperatur kaum, sodass der Schläfer in jeder Liegeposition eine optimale Unterstützung der Körperhaltung erfährt.

Ein weiterer Vorteil des Kaltschaum-Toppers sind seine feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften, welche sich aus seiner offenporigen Struktur ergeben. Er ist die perfekte Wahl für Menschen, die im Schlaf zu starker Schweißbildung neigen. Er verhindert zuverlässig, dass sich die Körperwärme staut, und sorgt für ein gesundes Schlafklima. Auch unruhige Schläfer sind mit einem Kaltschaum-Topper bestens versorgt: Er passt sich im Handumdrehen jeder neuen Schlafposition an und gibt dabei dem Körper in jeder Lage die notwendige Unterstützung.

Kaltschaum-Topper gibt es in verschiedenen Härten, so finden Sie bei uns im Sortiment zum Beispiel einen festen Kaltschaum-Topper ebenso wie ein weich ausfallendes Modell.

Der viscoelastische Topper / Viscoschaum-Topper

Der Visco-Topper verfügt über extrem ausgeprägte druckentlastende Eigenschaften und wirkt außerdem wärmeisolierend. Visco-Topper sind ideal für eine punktelaststatische Unterstützung des Körpers bei Schläfern, die ihre Schlafposition in der Nacht nicht allzu oft wechseln. Der Visco-Topper ist thermoelastisch, wird also durch die Körperwärme weicher, und kann sich so den Körperkonturen perfekt anpassen. Auf die Änderung der Schlafposition reagiert dieser Topper leicht verzögert, was für einen sehr entspannten, ruhigen Schlaf sorgt. Nicht so gut geeignet ist er allerdings für unruhige Schläfer, die ihre Position häufig verändern. Hier kann der Memory-Effekt der thermoelastischen Unterlage den Schlaf unter Umständen sogar stören. In kühleren Schlafzimmern (Raumtemperatur unterhalb von 18°C) kann es dazu kommen, dass der Viscoschaum zu „fest“ wird, was den Liegekomfort ungünstig beeinflussen kann.

Der Latex-Topper

Relativ selten erhältlich, aber gerade für Seitenschläfer sehr angenehm ist der Latex-Topper. Er zeichnet sich vor allem durch sein weiches Liegeempfinden aus und hat eine leicht federnde Wirkung. Dank seiner speziellen Ventilationskanälchen hat auch dieser Topper sehr gute luft- und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. So sorgt er für einen besonders kuscheligen Liegekomfort bei gleichbleibender Dauerelastizität. Wer eher unruhig schläft und dabei gerne weich liegt, der ist mit einem Latex-Topper gut versorgt.

Der Viscolatex-Topper

Viscolatex vereint die positiven Merkmale von Viscoschaum und Latex: Zu den Vorzügen dieses Kernmaterials gehören die thermoelastische Anpassungsfähigkeit an jede Körperkontur und eine ausgezeichnete Druckentlastung. Darüber hinaus ist der Schaum offenporig, was ihm zu einer sehr guten Atmungsaktivität verhilft und ihn sehr gut für stärker schwitzende Personen geeignet macht. Da sich Viscolatex schnell beim Wechsel der Schlafposition anpasst, können Viscolatex-Topper auch optimal von unruhigen Schläfern genutzt werden. Auf die Umgebungstemperatur reagiert Viscolatex deutlich weniger als Viscoschaum. So bleibt dieses Kernmaterial auch bei niedrigeren Temperaturen weich und elastisch.

Der Gel-Topper / Gelschaum-Topper

Gel bzw. Gelschaum erfreut sich als Kernmaterial für Topper und Matratzen einer wachsenden Beliebtheit. Gelschaum vereint die Vorteile von Kaltschaum und Viscoschaum in sich. Gel-Topper sind sehr rückstellfähig (gut bei unruhigem Schlaf), äußerst atmungsaktiv (perfekt bei starkem Schwitzen) und bieten eine optimale Körperanpassung mit druckentlastender Wirkung. Das vom punktelastischen Gel-Topper vermittelte Liegegefühl ist dem Liegegefühl von Viscoschaum sehr ähnlich. Gelschaum passt sich durch Druckwirkung an den Körper an, weshalb die Raumtemperatur im Schlafzimmer keine Rolle für die Funktionalität spielt.

Der Mesh-Topper

Mesh ist ein sehr innovatives Polyester-Gewirke, welches punktelastisch wirkt. Das innovative Kernmaterial zeichnet sich insbesondere durch eine maximale Atmungsaktivität und hervorragende Anpassungsfähigkeit mit direkter Rückstellung bei Positionswechseln aus. Feuchtigkeit und überschüssige Wärme werden vom Mesh-Topper zuverlässig vom Körper weggeleitet, weshalb sich der Topper optimal für stärker schwitzende Personen eignet.

Die Festigkeit der Boxspring-Topper variiert auch bei identischem Kernmaterial.

© geografika – Fotolia.com

Ergänzende Hinweise zu den
Topper-Eigenschaften

Topper mit identischen Kernmaterialien können in einzelnen Eigenschaften voneinander abweichen, weshalb Sie innerhalb einer Topper-Kategorie immer noch diverse Wahlmöglichkeiten haben.

Unterschiede zwischen den Toppern ergeben sich unter anderem aus der Kernhöhe, der Gesamthöhe (Kern + Bezug), dem Raumgewicht des eingesetzten Schaumes sowie aus der Art des Topper-Bezuges. Die vom Topper an den Schlafenden vermittelte Festigkeit gehört unter anderem zu den Eigenschaften, die zwischen Toppern mit identischem Kernmaterial sehr variabel ausfallen können.

Analog zu den herkömmlichen Matratzen und den Boxspring-Matratzen werden auch viele Topmatratzen / Topper-Matratzen mit einer Zoneneinteilung angeboten. Dabei gibt es ebenso 5-Zonen-Topper wie 7-Zonen-Topper.

Besser liegen und schlafen mit einem Boxspring-Topper mit 5-Zonen oder 7-Zonen für eine korrekte Körperlagerung.

© Gerhard Seybert – Fotolia.com

Die verschiedenen Zonen werden durch eine spezielle Profilierung der Kern-Oberfläche und/oder durch spezielle Einschnitte im Kern hergestellt. Im Zusammenspiel mit der Matratze des Boxspringbettes ergibt sich so ein äußerst ergonomisches Liege- und Schlafsystem. Die Schlafunterlage ist an den Stellen, wo tieferes Einsinken erforderlich ist (Lagerungsbereich Schulter sowie Hüfte/Becken), einfacher nach und bietet an anderen Stellen eine höhere Unterstützung. Zielsetzung dabei ist, dass die Wirbelsäule in jeder Schlafposition in ihrer natürlichen S-Form bleibt. Auf diese Weise wird Problemen und Schmerzen im Bereich von Schulter und Rücken wirksam vorgebeugt.

Besondere Topper für besondere Anforderungen

Vor allem bei der Ausstattung von Doppelbetten sind gelegentlich spezielle Lösungen für den Topper gefragt. Zwei häufig anzutreffende Spezial-Topper für Doppel-Boxspringbetten stellen wir Ihnen nachfolgend genauer vor:

  • Kombi-Topper
    Der Kern des Kombi-Toppers ist aus zwei unterschiedlichen Materialien zusammengesetzt, um jede Bettseite des Doppel-Boxspringbettes mit verschiedenen Eigenschaften auszustatten. Dabei kann eine Bettseite beispielsweise mit flächenelastischem Kaltschaum und eine Bettseite mit punktelastischem Viscoschaum belegt sein.
  • Split-Topper
    Als Split-Topper wird ein Topper für ein (elektrisch) verstellbares Doppel-Boxspringbett bezeichnet, der in der Mitte an einer oder an beiden Seiten einen vertikalen Einschnitt aufweist. Auf diese Weise entfällt auch bei verstellbaren Boxspringbetten grundsätzlich die störende „Besucherritze“, wobei gleichzeitig eine unabhängige Verstellung von Kopfteil (ein Einschnitt) und Fußteil (zwei Einschnitte) für jede Bettseite möglich ist.